Der heimische Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg hat am vergangenen Freitag die Denkmalrallye für die Hallenberger Grundschüler eröffnet.

Gemeinsam mit der für den Denkmalschutz im Hochsauerlandkreis zuständigen Bettina Heine-Hippler vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Hallenbergs Bürgermeister Michael Kronauge besuchte Sensburg die Hallenberger Grundschule und sprach mit den Kindern zunächst darüber, was überhaupt ein Denkmal ist, und welche Denkmäler es in der Stadt Hallenberg gibt. Als das Wetter dann aufklarte, konnten die Schülerinnen und Schüler sich dann doch noch auf den Weg zur Hallenberger Unterkirche machen, wo die Denkmalrallye begann.

  

Sensburg nutze dabei auch die Gelegenheit, einen Blick in das Innere der Kirche zu werfen, die gerade mit Denkmalschutzmitteln des Bundes restauriert wird. Der Abgeordnete hatte sich im Jahr 2014 erfolgreich für eine Bundesförderung der Restaurierungsarbeiten in der Unterkirche eingesetzt.

 

Bei den Denkmalrallyes sollen die Grundschulkinder spielerisch die Denkmäler in ihrer Heimatstadt entdecken und erkunden. 

 

Hallenberg Denkmalrallye klein

image

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf meiner Internetseite.


Sie haben hier die Möglichkeit, sich aktuell über meine Arbeit für den Hochsauerlandkreis zu informieren und mit mir zu diskutieren. Ich würde mich über Ihre Anregungen und Fragen sehr freuen. Ihre Meinung ist mir wichtig!

 

Es grüßt Sie Ihr

Sensburg Mail - Archiv:

Newsletter abonnieren:

xingfacebooktwitteryoutube